Low-Carb Brot

Hallo ihr Lieben,

ich bin aus meinem Winterschlaf erwacht und möchte euch wieder an meinem Leben teilhaben lassen. Seit ungefähr 4 Wochen versuche ich meine Ernährung konsequent umzustellen. Dies gelingt mir mal mehr mal weniger gut. That´s life…. Ich möchte mir da auch nicht zu großen Druck machen, denn das kennt ihr alle, macht es keinen Spaß mehr. Ich habe mich dann mal schlau gemacht, wie es denn so funktioniert ohne Kohlenhydrate. Es gibt viele verschiedene Meinungen zu dem Thema „Low-Carb“. Die einen sagen wir brauchen keine Kohlenhydrate, die anderen sagen, bloß nicht auf Kohlenhydrate verzichten.

Aber was stimmt denn nun??? Zuerst sei gesagt Kohlenhydrate sind auch in Gemüse enthalten, hier geht es mehr um  die ganzen Getreidearten. Diese lassen den Insulinspiegel ansteigen und dieser fällt dann auch wieder schnell in den Keller. Bevor ich jetzt hier zu ausschweifend werde, hebe ich mir das für einen weiteren Blogartikel auf.

Wer aber nicht warten kann, dem kann ich die YouTube Videos von Coach Cecil empfehlen.

So aber jetzt geht’s zum Rezept… Das ist übrigens auch von ihm 😉

Zutaten

  • 6 Eier
  • 500 g Magerquark
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 100 g geschrotete Leinsamen
  • 4 EL Chia Samen
  • 4 El Leinsamenmehl (alternativ Mandelmehl)
  • 1 Pck. Backpulver
  • 10 g Brotgewürz
  • 1 TL Salz
  • Sonnenblumenkerne / Kürbiskerne
  • Backpapier
  • Kuchenkastenform
  • 175° C ca.60-70 Minuten

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit dem Handmixer zu einer homogenen Masse verarbeiten. Alles in die Kastenform füllen, die zuvor mit dem Backpapier ausgelegt wurde. Nun die Sonnenblumenkerne drüber streuen und ca. 30 Minuten ruhen lassen. Dann das Brot in den Ofen stellen.
  2. Wenn das Brot fertig gebacken ist, kurz in der Form auskühlen lassen. Das Brot hält sich ca. 2-3 Tage. Da es sehr feucht ist, den Deckel der Tupperware nicht schließen.

Ich hoffe euch schmeckt das Brot genauso gut wie mir.

Viel Spaß beim Nach backen 🙂

*Dieser Blogbeitrag enthält Werbung*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s