Low-Carb Käsekuchenmuffins

Hallo meine Lieben,
ich melde mich nach langer Pause mit einem Rezept zurück-Low Carb Käsekuchenmuffins. Momentan achten wir sehr auf unsere Ernährung, d.h. weniger Zucker, mehr gesund zu essen und Sport. Da wir aber nicht verzichten möchten, habe ich nach Alternativen gesucht und auch ein paar gefunden. Diese möchte ich gerne mit euch Teilen. Da braucht man dann auch kein schlechtes Gewissen haben, wenn mal Hunger auf etwas Süßes oder Gebäck hat.
Hier geht´s auch schon zum Rezept…


Zubereitung reicht für 6 Muffins
⦁ 300 g Magerquark (Alternativ 150 g Frischkäse & 150 g Magerquark)
⦁ 20 g Zarte Haferflocken oder Schmelzflocken
⦁ 2 Eier
⦁ 3 EL Xucker light
⦁ etwas Zitrone oder Vanille
⦁ optional ca. 20 g Beeren

Zubereitung
1. Zuerst die Eier trennen und das Eiweiß mit etwas Salz steif schlagen. Die restlichen Zutaten abwiegen und in einer Schüssel schon einmal verrühren.
2. Das steif geschlagene Eiweiß vorsichtig unter die Quarkmasse heben. Nun wird die Masse in den Förmchen verteilt. Achtete darauf die Förmchen nicht zu voll zu machen.
3. Dann kommt alles für ca.25 Minuten bei 180° Grad Ober-Unterhitze in den Ofen. Nach dem Backen die Muffins etwas auskühlen lassen. Nicht wundern, sie fallen etwas zusammen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim nachbacken. Ich freue mich über ein Feedback von euch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: