Der Klassiker: Apfel-Zimt Muffins

Hallo meine Lieben,

es wird winterlich draußen und was gibt es schöneres, als der Duft nach frischgebackenen  Apfel–Zimt Muffins? Wenn Ihr auch auf den Klassiker steht dann probiert doch mal dieses einfache Rezept aus. Dieses Rezept eignet sich auch für back Neulinge und benötigt nicht viel Zeit.

 

Hier geht’s zum Rezept

Zutaten für 12 Muffins

  • 130 g Butter
  • 2 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 ½ TL Zimt
  • 200g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 Äpfel (am besten eignet sich die Sorte Boskop)
  • 12 er Muffinform
  • 12 Papierförmchen

Zur Zubereitung

  1. Die Butter in der Mikrowelle oder in einem Topf schmelzen. 140 g Zucker, ½ TL Zimt und die Eier in einer Schüssel mit der geschmolzenen Butter schaumig schlagen.
  2. Das Mehl und das Backpulver mischen und zu der Eier-Butter Mischung sieben und vorsichtig unterheben.
  3. Äpfel schälen und das Kerngehäuse entfernen. Anschließend in kleine Würfel schneiden und ebenfalls unter den Teig heben.
  4. Den Teig mit zwei Tee- oder Esslöffel in die Förmchen füllen. Mit dem restlichen Zucker und dem Zimt die Muffins bestreuen.
  5. Stellt den Ofen auf 160 Grad und backt die Muffins 25 Minuten. Um sicher zu gehen, ob die Muffins durch sind, nehmt ein Holzstäbchen und steckt es in einen Muffin. Wenn beim herausziehen kein Teig mehr am Holzstäbchen klebt, sind sie fertig 😀

Ich wünsche Euch viel Spaß beim nachmachen. Wenn Ihr das Rezept ausprobiert und es bei Instagram hochladet, verlinkt mich auf Eurem Bild. Dann kann ich auch Eure kleinen Kunstwerke bestaunen.

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s